Change Management

Wir wollen authentische, visionäre, wohlwollend und effiziente Führungskräfte ausbilden

4 Wochen

Dauer

5-mal pro Jahr

Startdatum

Max. 16

Anzahl Teilnehmende

Deutsch, Französisch, Italian

Kurssprache

Der Kurs findet 100% online statt

Studienort

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Übersicht

Warum sollte ich das Modul “Change Management” besuchen?

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie die tiefgreifenden Veränderungen in Ihrem Unternehmen, welche beispielsweise durch die Digitalisierung oder den Wertewandel der Gesellschaft ausgelöst werden, am besten in Angriff nehmen.

Changemanagement ist ein sehr komplexes Unterfangen. Veränderungsvorhaben drohen zu scheitern, wenn  sie nicht im Rahmen eines strikten Changemanagements begleitet werden. Eine Führungsperson, die den typischen Ablauf von Veränderungsprozessen und die Grenzen ihrer Verantwortung kennt, verfügt über die besten Voraussetzungen, um Veränderungsvorhaben in ihrem Verantwortungsbereich erfolgreich umzusetzen. Lernen Sie noch heute, wie Sie Ihr Team erfolgreich durch Veränderungen führen!

Besonders gut eignet sich dieser Kurs für angehende und bestehende Führungskräfte, welche ihre Führungskompetenzen aufbauen und erweitern möchten.

Warum eine Weiterbildung mit der Swiss Connect Academy?

Joyful learning! Die Zeiten des langweiligen Schulbankdrückens und des endlosen Präsenzunterrichts sind endgültig vorbei.

Swiss Connect Academy bietet Kurse, Lernunterlagen und pädagogische Methoden, die auf die Bedürfnisse der Arbeitswelt von heute und morgen zugeschnitten sind. Sie steht für zeitgemässe Weiterbildungen, welche die Vorteile der Digitalisierung nutzen, ohne menschliche Aspekte wie Klasse und Trainer ausser Acht zu lassen.

Aufbau und Inhalt

Der Trainingsplan ist Bestandteil der Leadership Lehrgänge der Swiss Connect Academy dieses Moduls besteht aus vier Wochen.

Woche 1

Ursachen für Veränderungen, Ebenen der Veränderung, Voraussetzungen für Veränderungen

Woche 2

Veränderungskurve, Emotionen und Widerstand in Veränderungen

Woche 3

Gestaltung von Veränderungsvorhaben, Modell nach Kotter, Modell nach Lewin, iteratives Vorgehen

Woche 4

Schlüsselaufgaben der Führungsperson, Emotionen und Widerstand konstruktiv begegnen, Kommunikation in Veränderungsprozessen gestalten

Lernziele

Die Kompetenzen, welche Sie sich durch das Modul «Change Management» der Swiss Connect Academy aneignen, sind:

Ablauf

Referenzen

Video abspielen

Abschluss

Am Ende des Moduls wird Ihnen eine Teilnahmebestätigung von der Swiss Connect Academy ausgestellt.

Details

Dauer

4 Wochen

Die Weiterbildung kann problemlos berufsbegleitend absolviert werden

Kurssprache

Deutsch

Empfohlen ist ein Sprachniveau von mindestens B1


Bereit zum Start?

Weitere Kurse

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Kurse

Swiss Connect Academy leadership in digital world course

Modul Leadership in einer digitalen Welt

Swiss Connect Academy management course

Modul Blended Management

svf zertifikat management
svf zertifikat management

Was ist Change Management in einer Organisation?

Change Management wird auch als Veränderungsmanagement bezeichnet. Allgemein gesagt, umfasst Change Management sämtliche Projekte, Aktivitäten, Maßnahmen und Aufgaben, die eine Veränderung innerhalb einer Organisation bewirken sollen. Change Management geht zum Beispiel damit einher, bestehende Workflows, das Betriebsklima und die Unternehmenskultur zu verändern und an neue Bedingungen anzupassen. Hierbei geht es keinesfalls um oberflächliche, sondern um tiefgreifende Veränderungen, die mit einem erfolgreichen Change Managements gezielt und strukturiert umgesetzt werden.

Warum gewinnt Change Management in Organisationen an Bedeutung?

Die Coronapandemie hat die Veränderungsgeschwindigkeit in vielen Organisationen erheblich erhöht. Sie hat nicht nur die Digitalisierung in Unternehmen beschleunigt, was viele Veränderungen mit sich bringt. Viele Betriebe setzen sich auch intensiv mit neuen Arbeitsformen auseinander. Zum Beispiel hat sich in der Krise gezeigt, wie gut Remote Work funktioniert. Insbesondere für konzentrierte Arbeiten wollen Arbeitnehmer die virtuelle Arbeit auch nicht mehr missen. Gleichzeitig wünschen sie sich aber auch, ab und an im Büro zu sein. Vor allem, um mit Kollegen kreative oder strategische Projekte voranzutreiben. Kreative und strategische Arbeit funktioniert nun einmal am besten gemeinsam vor Ort. Hierfür müssen in den nächsten Jahren mit einem durchdachten Change Management völlig neue Arbeitsweisen und -umgebungen geschaffen werden, die auf die neuen Bedürfnisse der Arbeitnehmer ausgerichtet sind und direkt darauf einzahlen. Das Büro wird eher zu einem Ort der Begegnung, während Stillarbeitsphasen im Homeoffice stattfinden. Change Management ist sozusagen das Tool des Digitalzeitalters.

Change Management Kurs
Change Management Kurs

Welche Change Management Methodik empfiehlt sich?

Chance Management ist keine einfache Disziplin. In der Praxis scheitern viele Change Management Projekte, weil Führungskräfte den klassischen Ablauf des Change Managements nicht beachten. Wichtig ist es zum Beispiel, Mitarbeiter von Anfang an in den Change einzubeziehen, die Ziele vorzustellen, die mit dem Change Management Projekt erreicht werden sollen und regelmäßig Updates zu geben, wie die Prozesse voranschreiten. Nur so gewinnen Unternehmen innerhalb ihrer Belegschaft Mitstreiter und Unterstützter, weil sich die Arbeitnehmer integriert fühlen. Andernfalls haben sie das unangenheme Gefühl, vor vollendete Tatsachen gesetzt zu werden.

change management weiterbildung
change management weiterbildung

Welche Ziele und Nutzen hat ein erfolgreicher Change Management Kurs?

Change Management setzt sich zum Ziel, Veränderungsprozesse transparent und strukturiert zu steuern. Dazu wird das Change Management in verschiedene Phasen unterteilt. Zunächst wird das Projekt von den Ausführenden geplant, das ist Phase Nummer eins. In der nächsten Phase, Phase Nummer zwei, wird offiziell bekannt gegeben, welche Veränderungen auf die Mitarbeiter zukommen. Es folgt die Umsetzungsphase, also Phase Nummer drei. In dieser ist es hilfreich, wenn ausgewählte Mitarbeiter, die in das Change Projekt involviert sind, als Influencer im Unternehmen fungieren. Sie geben Etappenerfolge an ihre Teams weiter, berichten über den Status Quo und sind Ansprechpartner Nummer eins bei offenen Fragen. So hat jeder im Unternehmen jederzeit das Gefühl, bestens informiert zu sein. Es folgt Phase Nummer vier – die Implementierung. Diese geht meist mit einer Schulung der Belegschaft einher. Neue Anwendungen, Arbeitsweisen und Workflows werden vermittelt und verinnerlicht. Die letzte Phase innerhalb des Change Managements: Der Abschluss. Das Ende des Change Management Projekts wird offiziell bekannt gegeben und das Erreichte wird gemeinsam gefeiert.

wenn nicht jetzt wann dann - change
wenn nicht jetzt wann dann - change

Für wen lohnt sich Change Management Weiterbildung?

Eine Change Management Weiterbildung empfiehlt sich für angehende oder etablierte Manager, die bereits in wirtschaftlichem Kontext arbeiten. Ein Change Management Kurs bereitet Teilnehmer darauf vor, Veränderungsprojekte angemessen umzusetzen. Im Vordergrund eines Change Management Kurses stehen unter anderem die Stärkung der Prozesskompetenz und der Veränderungskompetenz. Unter Prozesskompetenz verstehen Experten verschiedene Management-Fähigkeiten. Zum Beispiel in Prozessen und Abläufen zu denken, Qualitätskontrollen durchzuführen und Aufgaben zu organisieren. Unter Veränderungskompetenz ist hingegen die Fähigkeit einer Person gemeint, Veränderungen als spannende Herausforderungen zu empfinden, und diese Begeisterung anderen vermitteln zu können. Das ist ganz wichtig, um die Akzeptanz innerhalb eines Change Projektes zu steigern.
Change Management ist wie der Wechsel der Jahreszeit
Change Management ist wie der Wechsel der Jahreszeit

Ersetzt eine Change Management Weiterbildung eine Change Management Beratung?

Im besten Fall: Ja! Eine Change Management Beratung ist darauf spezialisiert, Unternehmen in ihren Change Projekten zu begleiten und diese zu steuern. Doch externe Berater sorgen häufig für Unruhe in der Belegschaft. Mitarbeiter könnten schnell das Gefühl bekommen, der Change werde dem Unternehmen von außen aufgedrückt und geschehe nicht von innen heraus. Das kann die Akzeptanz im Kollegenkreis schmälern. Daher ist es empfehlenswert, das Change Management im Haus zu belassen. Eine gute Change Management Weiterbildung bereitet Projektmanager und Führungskräfte optimal darauf vor, den bevorstehenden Wandel angemessen zu steuern. Achten Sie allerdings darauf, dass es sich um einen zertifizierten Change Management Kurs handelt.
work hard anywhere you change
work hard anywhere you change

Welche Vorteile bietet ein Change Management Online-Training?

Ein Change Management Online-Training geht mit dem entscheidenden Vorteil einher, dass Lerinhinhalte jederzeit und an jedem Ort abgerufen werden können. So lässt sich ein Change Management Online-Training völlig problemlos in den Arbeitsalltag integrieren. Denn Lernen findet dann statt, wenn es am besten passt und nicht, wenn es der Seminarplan vorgibt. Dabei bieten sich in einem Change Management Online-Training sehr abwechslungsreiche Lernmethoden an: Angefangen mit Videotrainings, über Webinare, Coaching, Lernen in einem virtuellen Klassenzimmer bis hin zu spielerischen Quizzes. So kommt beim Online-Training garantiert keine Langeweile auf. Im Gegenteil bekommen Teilnehmer sehr abwechslungsreich alle wichtigen Change Management Grundlagen vermittelt, die ihnen lange im Gedächtnis haften bleiben. Dafür sorgt die Vielfalt der Lernmethoden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu gewährleisten. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.