Modul Teamführung

Wir wollen authentische, visionäre, wohlwollend und effiziente Führungskräfte ausbilden

3 Wochen

Dauer

2-mal pro Jahr

Startdatum

Max. 16

Anzahl Teilnehmende

Deutsch, Französisch, Italian

Kurssprache

Der Kurs findet 100% online statt

Studienort

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Übersicht

Warum sollte ich das Modul “Teamführung” besuchen?

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie situationsgerechte Methoden und Techniken einsetzen können, um die Zusammenarbeit und Verwirklichung von Zielen zu fördern.

In der Arbeitswelt und im privaten Kontext ist es wichtig, zu motivieren und ein positives Umfeld zu schaffen. Um dies zu erreichen, müssen Sie über gute Führungskenntnisse verfügen und in der Lage sein, klare und zielgerichtete Aufgaben zu erteilen. Die meisten von uns müssen eine Gruppensitzung leiten, eine Leistung oder ein Verhalten bewerten, ein Interview führen… Die Liste kann fast endlos fortgesetzt werden. Lernen Sie also noch heute, wie Sie ein Team am besten führen!

Besonders gut eignet sich dieser Kurs für angehende und bestehende Führungskräfte, welche ihre Führungskompetenzen aufbauen und erweitern möchten und vielleicht sogar einen anerkannten Abschluss anstreben.

Warum mit der Swiss Connect Academy?

Joyful learning! Die Zeiten des langweiligen Schulbankdrückens und des endlosen Präsenzunterrichts sind endgültig vorbei.

Swiss Connect Academy bietet Kurse, Lernunterlagen und pädagogische Methoden, die auf die Bedürfnisse der Arbeitswelt von heute und morgen zugeschnitten sind. Sie steht für zeitgemässe Weiterbildungen, welche die Vorteile der Digitalisierung nutzen, ohne menschliche Aspekte wie Klasse und Trainer ausser Acht zu lassen.

Aufbau und Inhalt

Der Trainingsplan dieses Moduls besteht aus drei Wochen.

Woche 1

Anforderungen an eine Führungskraft, Führungsstil und -haltung, Motivation

Woche 2

Management by Objectives, Delegation, Bewertung und Coaching von Mitarbeitern

Woche 3

Organisation der Teamarbeit, Leitung eines dezentralisierten Teams

Lernziele

Die Kompetenzen, welche Sie sich durch das Modul Teamführung der Swiss Connect Academy aneignen, sind :

Ablauf

Referenzen

Video abspielen

Abschluss

Am Ende des Moduls wird Ihnen eine Teilnahmebestätigung von der Swiss Connect Academy ausgestellt. Optional können Sie sich bei der SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung) für die Modulprüfung anmelden. Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie eine Bescheinigung von der SVF.

Nach erfolgreichem Abschluss aller 6 Module erhalten Sie das «Zertifikat SVF-ASFC Leadership». Wenn Sie ebenfalls das Zertifikat «SVF-ASFC Management» besitzen, können Sie sich zur Berufsprüfung anmelden, welche zum «eidgenössischen Fachausweis Führungsfachfrau bzw. Führungsfachmann» führt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.svf-asfc.ch/

Details

Dauer

3 Wochen

Ihr persönliches Zeitinvestment wird sich dabei auf 10 bis 15 Stunden pro Woche belaufen

Kurssprache

Deutsch

Empfohlen ist ein Sprachniveau von mindestens B1

 

Bereit zum Start?

Weitere Kurse

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Kurse

innovative kommunikation swiss connect academy

Modul: Kommunikation

Swiss Connect Academy leadership presentation course

Modul: Präsentation

Weiterbildung swiss connect academy

Modul: Selbstmanagement

svf zertifikat management
svf zertifikat management
Was bedeutet Teamführung?
Teamführung bedeutet, dass eine Führungskraft Mitglieder einer Arbeitsgruppe so steuert, dass gemeinsam vereinbarte Ziele erfolgreich umgesetzt werden. Dabei kommt es vor allem auf Einfühlungsvermögen an. Denn ein Teammanager muss bestehende Gruppendynamiken innerhalb seines Teams berücksichtigen, um dieses angemessen zu lenken. Er muss zum Beispiel ein Gespür für bestehende Diskussionen oder Streitthemen entwickeln und diese schlichten oder so moderieren, dass eine Lösung gefunden wird, hinter der alle stehen können. In anderen Fällen gilt es, demotivierte Teammitglieder neu anzuspornen. Genauso muss die Teamführung dafür Sorge tragen, dass alle organisatorischen Rahmenbedingungen erfüllt sind, damit ein Team volle Kraft geben kann. Dafür verhandelt sie Budgets, beschafft Arbeitsressourcen und stellt die notwendige technische Infrastruktur zur Verfügung.
Welche Methoden zur Teamführung gibt es?
Es gibt viele verschiedene Methoden der Teamführung. Grundlegend wichtig für eine erfolgreiche Teamführung ist eine klare Rollenverteilung und das Festlegen klarer Verantwortlichkeiten im Team. Nur so ist sichergestellt, dass jeder Mitarbeiter weiß, was er zu tun hat und was nicht. Ansonsten besteht die Gefahr, dass manche Aufgaben doppelt bearbeitet werden und andere liegen bleiben. Bei der Aufgaben- und Rollenverteilung kommt es seitens der Teamführung auf eine sehr klare und transparente Kommunikation an. Während eines laufenden Projekts ist es außerdem seitens der Teamführung wichtig, dass diese immer ein offenes Ohr für bestehende Anliegen ihres Teams hat. Nur so können aufkommende Schwierigkeiten frühzeitig entdeckt und behoben werden. Damit Arbeitnehmer das nötige Vertrauen aufbauen, sich in jeder Angelegenheit an die Teamführung zu wenden, ist ein wertschätzender Umgang auf Augenhöhe das A und O.
svf zertifikat management
svf zertifikat management
Welche Instrumente zur Teamführung gibt es?
Bei der modernen Teamführung kommen verschiedene Instrumente zum Einsatz. Zu den am weitesten verbreiteten Führungsinstrumenten gehört etwa das Festlegen von Zielen. Mitarbeiter erhalten durch klare Zielvorgaben eine Orientierung, welche Aufgaben in welcher Zeiteinheit bearbeitet werden sollen und mit welcher Priorisierung. Das Vergeben von Zielen dient auch der Motivation der Mitarbeiter. Denn eine erfolgreiche Zielerreichung wird in der Regel mit einem Bonus oder anderen Benefits honoriert. Weitere wichtige Instrumente der Teamführung sind zum Beispiel das regelmäßige Geben von Feedback, die gezielte Entwicklung von Mitarbeitern gemäß ihren Kompetenzen, das Delegieren von Aufgaben, das Kontrollieren erbrachter Leistungen und die regelmäßige Weitergabe relevanter Informationen an das Team.
Unterscheidet sich virtuelle Teamführung von analoger Teamführung?
Klassisch führen Teamleiter ihre Mannschaft analog, also von Angesicht zu Angesicht. Seit dem Ausbruch der Coronapandemie sind allerdings zunehmend Kompetenzen in virtueller Teamführung gefragt, da Teams seitdem stärker im Homeoffice arbeiten. Hier gibt es durchaus gravierende Unterschiede in der Teamführung.
svf zertifikat management
svf zertifikat management
Wie funktioniert die virtuelle Teamführung?
Bei der virtuellen Teamführung sitzen Teams nicht mehr im gleichen Büro, sondern arbeiten im virtuellen Raum zusammen. Ein kurzfristiger informeller Austausch unter Kollegen ist damit praktisch nicht mehr möglich. Statt sich bei anderen Teammitgliedern oder dem Manager im Falle von Unsicherheiten rückversichern zu können, sind Teammitglieder bei Entscheidungen stärker auf sich gestellt. Das hat Folgen für die Teamführung: Ein bedeutsamer Teil der virtuellen Teamführung ist es, die Entscheidungsfähigkeit und die Entscheidungskompetenz der Mitarbeiter zu stärken.
Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in Teamführung?
Die gute Nachricht: Teamführung lässt sich erlernen. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, einen Online-Kurs in puncto Teamführung zu belegen. Ein virtuelles Seminar zum Thema Teamführung geht im Vergleich zu einem analogen Seminar mit einigen Vorteilen einher. Zum Beispiel können Lerninhalte unabhängig von Ort und Zeit abgerufen werden. Ein Online-Training zum Thema Teamführung lässt sich also völlig unproblematisch in den ohnehin meist schon sehr angefüllten Arbeitsalltag eines Managers integrieren. Meist ist ein Online-Training zum Thema Teamführung außerdem sehr abwechslungsreich gestaltet, weil es auf verschiedenste Lernformate setzt. Vom virtuellen Klassenzimmer bis hin zum spielerischen Quizz ist alles dabei, was beim Lernen Spaß macht.
svf zertifikat management
svf zertifikat management
Welchen Abschluss erlangen Absolventen in der Teamführung?
Wer sich für eine Weiterbildung zum Thema Teamführung bei der Swiss Connect Academy entscheidet, kann sich nach Bestehen des Moduls bei der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) anmelden, um eine Bescheinigung der SVF zu erhalten. Eine solche Modulprüfung ist für Lernende interessant, die bereits einen Managementposten bekleiden, oder eine Teamführung anstreben. Mit den SVF-Zertifikaten sind Teamleiter optimal für die Anforderungen im Bereich der Teamführung gewappnet, die sich ihnen heute stellen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu gewährleisten. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.